85775 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #22343: Schafberg über Himmelspforte

Kategorie: Wandern
Österreich » Salzburg , Oberösterreich » Salzkammergut » Salzburg - Land

Blick von Eisenaueralm auf den Schafberg

Der Aufstieg erfolgt von Kreuzstein 488m ü.A. (Route Nr. 20) aus in Richtung Eisenaueralm 1015m ü.A. von dort aus dann über den Suissensee ~ 1400m ü.A. rauf zur Himmelspforte ~1750m ü.A.

Bei gutem Wetter kann man während der gesamten Wanderung eine wunderschöne Aussicht auf den Mondsee und Attersee genießen, auch die Natur hat so einiges zu bieten, bei gemütlicherem Aufstieg kann man auch im Bereich des Suissensees Gamsböcke beim grasen auf dem saftigen Hochplateau zusehen.

Der Abstieg erfolgte dann auf der Route Nr. 19 (Wolfgangseeseite) über die Mittelstation der Schafbergbahn nach Winkl. Im Vergleich zum Aufstieg bietet der Abstieg auf dieser Seite bis zur Mittelstation Blick auf den Wolfgangsee und die Osterhorngruppe...

In Winkl angekommen kann man bei Wunsch dann noch einen 1km langen Fußweg auf sich nehmen und an einem Privatstrand...(im Sommer ist eine kleine Gebühr zu entrichten...außer man sagt man geht nur zum Hotel Fürberg etwas trinken) ...eine Runde im Wolfgangsee schwimmen!

Diese Tour ist auch mit Hund ("mit Alpinerfahrung") möglich!

 

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil   Karte anzeigen

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?

bisherige Kommentare zur Tour

smilie35: 30.09.13 21:14

wunderschöne Wander Tour

ist eine wirklich ganz wundervolle Wanderung mit viel Panorama. Danke an den Einsteller.
Wir haben die Tour mit Fahrrädern und Auto gemacht.
Die Fahrräder am Endpunkt in Winkl mit Schloß an einem Baum gesichert, dann mit dem Auto zum Startpunkt.
Am Ende hat man zusätzlich noch eine tolle Speed Abfahrt mit dem Fahrrad zum Auto, zwar auf der Straße aber richtig schön zum ausradeln.
antonio160766: 03.10.11 14:33

Korrekturhinweis

Vom Ausgangspunkt in Kreuzstein führt lediglich die Route (Wegmarkierung)Nr. 19 zur Eisenaueralm ! Die Wegmarkierung Nr. 20 existiert hier nicht(mehr).