86359 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #67806: Oberaudorf - Walchsee und zurück

Kategorie: Mountainbike
Deutschland » Bayern » Rosenheim » Oberaudorf

Blick von der Inntalbrücke

Familientaugliche Radtour von Oberaudorf zum Walchsee und zurück

An einem sehr heißen Sommertag stand eine Bade-Tour zum Walchsee auf dem Programm.

Ausgangspunkt war unser Quartier, der Berggasthof Hocheck. Von hier starteten wir die Tour mit einer rasanten Abfahrt auf der Teerstraße hinunter nach Oberaudorf.

An der Durchgangsstraße angekommen, hält man sich links und folgt den Schildern Richtung Autobahn. Man radelt entspannt auf dem Radweg parallel zur Straße bis zur Inntalbrücke. Hier hat man einen sehr schönen Blick ins Inntal. Rechterhand blickt man auf das Stauwerk, an dem es später vorbei geht.

Zunächst geht es aber ertmal über die Brücke bis man nach einigen Metern einen Kreisverkehr erreicht. Jetzt ist es Zeit die Straße zu überqueren. Da hier immer viel Verkehr ist gibt es auch die Möglichkeit ein paar Meter weiter zu fahren und dort die Unterführung zu nutzen.

Auf der anderen Strassenseite angekommen, setzt man jetzt die Tour auf dem Inntal-Wanderweg Richtung Kufstein fort.

Auf der Höhe der Staustufe führt der Radweg direkt auf den Deich. Nun gleitet man auf einem topfebenen, geteerten Radweg entlang am Inn Richtung Kufstein.

Nach einiger Zeit haben wir uns aber dann entschlossen den Deich zu verlassen und sind auf einem Feldweg parallel zum Deich durch ein kleines Wäldchen weitergeradelt. Am Ende des Wäldchens stößt man auf den Jennbach. Jetzt hält man sich rechts, der Weg führt wieder zum Inn. Auf dem Deich geht es zunächst weiter Richtung Kufstein, bis ein Weg auf der linken Seite Richtung Ebbs abgeht.

Den kleinen Ort Ebbs erreichen wir auf dem Gießenweg, an der Hauptstraße halten wir uns links und biegen bei der nächsten Möglichkeit rechts in die Kaiserbergstr. ein. Dieser folgen wir bis zur Ecke Kruckweg, dem wir nun einige Kilometer folgen. Man hat während der ganzen Fahrt einen herrlichen Blick durch das weitläufige Tal.

Der Kruckweg endet am Haflingerweg, hier biegt man rechts ab und setzt seine Fahrt auf dem Mühltalweg bis zu einer Kreuzung (Mühltal) fort. am der Kreuzung hält man sich links und folgt weiter dem Weg Mühltal bis zur Kreuzung an der es links nach Wagain und gerade aus auf den Point Weg geht. Hier fahren wir gerade weiter auf dem Point weg. An der nächsten Kreuzung halten wir uns links kurz darauf folgt linkerhand ein Hof.
Nun steigt der Weg etwas an. Wir folgen dem Point Weg weiter bis zum Abzweig Buchberg und biegen hier links ab.

Diesem Weg folgt man jetzt mehrere Kilometer Richtung Durchholzen, er führt teilweise durch Waldstücke und birgt auch die ein oder andere Steigung in sich. In den Ortschaften Bucherg u. Asching gibt es Rastmöglichkeiten je nach Kondition sollte man die ruhig in Anspruch nehmen, denn bis Durchholzen geht es nun permanent bergauf.

Mitten in Durchholzen befindet sich der Gasthof Alpenhof. Hier haben wir auf der Rückfahrt bei Kaffee und Kuchen den schönen Blick auf das Kaisergebirge genossen.

Von hieraus sind es höchstens noch 15-20 min zum Walchsee. Je nach Geschmack nutzt man den Radweg parallel zur Walchsee-Bundesstraße oder man biegt wie wir es gemacht haben rechts in die Kaiserstraße ab.

Das offizielle Strandbad befindet sich direkt im Ort Walchsee. Naturstrände findet man auf der gegenüber gelegenen Seeseite.

Der Rückweg führte uns zunächst wieder nach Durchholzen, nach einer kleinen Erfrischung im Alpenhof gabs dann eine rasannte Mega-Abfahrt auf der Bundesstraße 174 -die uns fast bis nach Oberaudorf katapultierte-

----

Die angegebene Dauer von 7 h ist die Brutto-Zeit, also inkl. Badespaß im Walchsee

----

Mein Tipp:
Für einen geübten Biker ist die Tour ein Sonntagsspaziergang, mit Kindern je nach Alter und Kondition sollte man aber öfter mal eine Pause einlegen. Besonders auf der Passage von Buchberg nach Durchholzen.

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil   Karte anzeigen

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?