98887 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #104896: San Vigilio - Fanes-Sennes-Naturpark-Runde

Kategorie: Mountainbike
Italien » Trentino-Südtirol » Dolomiten » San Vigilio de Marebbe

Durch ein malerisches Tal von der Grossen Fanes Alpe Richtung Cortina

Ein absolutes Highlight in dieser Gegend ist die Fanes-Sennes-Naturpark-Runde, man fährt mitten durch die atemberaubenden Dolomiten-Berge! Aber schön der Reihe nach:

Wir starten in San Vigilio und benützen die 12 km Strasse bis zum Rifugio Pederü zum Aufwähmen. Das ist auch gut so, denn nach dem Pederü geht es bereits steil bergauf, über die Brücke und dann auf die Schotterstrasse. Der Wanderweg ist nicht empfehlenswert, denn erstens hat es meistens viele Wanderer und zudem ist der meistens nicht fahrbar. So kämpfen wir uns durch die Steinwüste hinauf am Pischodelsee vorbei zur Fanes-Hütte. Wir lassen die Fanes-Hütte links liegen und kämpfen uns weiter den kurzen aber steilen Weg bis zum Limojoch. Und schon geht es wieder runter Richtung Grosse Fanes Alpe. Dort führt uns der Weg Nr. 10 durch ein kleines, wunderschönes Tal einem Bergbach entlang.

Bald schon im Wald, kommt man auch schon an den Fanes-Fällen vorbei und gelangt zur Ponte Alto. Bei der ist der Name Programm: Die Brücke ist zwar nur wenige Meter lang, dafür geht's darunter mehrere 100 m weit runter! Diese Schlucht ist definitv atemberaubend!

Weiter geht's runter auf dem Schotterweg in Richtung Cortina und beim Parkplatz auf einem steilen Asphalt-Strässchen wieder hoch in Richtung Malga Ra Stua. Dort stärken wir uns kurz, nicht ohne Grund, denn jetz kommt noch das steilste Stück, der Weg hinauf zur Sennes-Hütte.

Von dort geht es praktisch nur noch runter, zuerst über Fodara Vedla dann auf die steile und gefährliche Strasse hinunter wieder zum Rifugio Pederü und von dort hinunter nach San Vigilio.

 

Weitere Informationen:

http://www.sanvigilio.com

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?